Unser Städtchen Ebermannstadt

Das über 1000 jährige Ebermannstadt, ist eine Kleinstadt im oberfränkischen Landkreis Forchheim.

Ebermannstadt wurde 981 erstmals urkundlich als Ort "Ebermarestad" erwähnt. Die Entstehung des Ortes, wahrscheinlich als thüringische Gründungsstätte eines Ebermar, geht in die Zeit vor 531 zurück. Ca. 1230 kommt Ebermannstadt in den Besitz der Herren von Schlüsselberg. Am 9.10.1323 erfolgt die Stadterhebung durch Kaiser Ludwig von Bayern. Ebermannstadt durfte befestigt werden, bekam das Marktrecht und hatte einen Rat.

Ebermannstadt bietet alles was man benötigt: Einkaufsmöglichkeite, Schulen, Krankenhaus, Bahnverbindung nach Forchheim.

Sehenswertes:  - Das Wasserschöpfrat am Oberen Tor.

                                - Die kleine Marienkapelle in der Stadt.

                                - Der Markt mit seinen Fachwerkhäusern.

 Vom Landgasthof Bieger aus können Sie die Natur der Fränkischen Schweiz erwandern. Natürlich direkt von unserem Gasthof aus.


Kulinarische Leckerbissen: Wir lassen uns im Landgasthof Bieger regelmäßig kulinarische Besonderheiten einfallen, alles natürlich im Einklang mit der regionalen und vor allem saisonalen Küche der Fränkischen Schweiz.
Ganz Franken, aber besonders die Fränkische Schweiz, ist Fahrradfahren besonders wegen den schönen, aber auch anspruchsvollen Strecken beliebt.


Öffnungszeiten :

Unsere Gaststätte ist

 

bis 24.März 2018 geschlossen

 

für Gruppenreservierungen

ab 10 Personen stehen wir Ihnen gerne zur verfügung.

 

Übernachtung mit Frühstück ist jederzeit möglich.

 

Kontakt :

Landgasthof Bieger

Inh. Leonhard Bieger

Rothenbühl 3

91320 Ebermannstadt

Telefon : 09194/9534

Fax: 09194/9556

lgbieger@t-online.de